Mit Käse


Mosch: Espuma 1 – Tomatenespuma by Mosch
Tomatenespuma

Tomatenespuma

Auf dem obigen Bild sehen wir nebem dem Grund, warum ich kein Fotograf geworden bin, eine Schale mit Tomatenespuma. Espuma ist eine Art Schaum, hat aber im allgemeinen mehr Körper als Air und ist ähnlich simpel herzustellen. Dazu verwenden wir einen hervorragenden Gegenstand: Eine Siphonflasche. Ein solches Gerät wird auch als Sahnespender verkauft und ermöglicht uns, eine Masse vermittels einer Gaskartusche aufzuschäumen – und noch einiges mehr. Bleiben wir aber erst mal bei Espumas.

Weiterlesen



Mosch: Tomatenwasser by Mosch
Tomatenwasser

Tomatenwasser

Da bei Pharmama in einem Beitrag über Molekulargastronomie eine Unterhaltung über Tomatenwasser aufkam, habe ich mich entschlossen, dazu einen kurzen Artikel zu verfassen. Tomatenwasser ist einfach herzustellen und hat einen intensiven Tomatengeschmack ohne den bitteren Unterton der Kerne.

Weiterlesen



Mosch: Air (aka Schaum) by Mosch
Orangensupremes mit Cola-Air

Orange mit Cola-Air

Da die Frage schon mehrfach aufkam, habe ich mich entschlossen, heute über Airs zu reden.

Ein Air ist eine Art kulinarischer Schaum, welcher sowohl sehr leicht, geradezu insubstantiell ist, und gleichzeitig äusserst intensiv schmeckt. Die Herstellung eines solchen Schaumes ist einfach, preiswert und schnell.

Weiterlesen



Zwiebelringe by annoyedkitten
Juli 11, 2011, 14:15
Filed under: Amerikanische Küche, Beilage | Schlagwörter: , , ,


Ich liebe Zwiebelringe. Und damit meine ich echte Zwiebelringe, nicht diese gepressten Teil die es bei den üblichen Burgerbuden gibt, sondern welche aus frischen, saftigen Zwiebeln. Und die sind nicht einmal besonders schwierig herzustellen.
Ich backe meine Zwiebelringe immer, da frittieren mir zu viel Dreck macht. Durch das Panko werden sie trotzdem sehr knusprig. Wenn man keines im Asialaden finden kann, kann man Panko übrigens auch selber herstellen indem man einige Scheiben Toastbrot trocknet, die Rinde entfernt und es dann mit den Händen grob zerdrückt.

Weiterlesen



Mosch: Sphärifizierung und Gelierung by Mosch
Johannisbeerkaviar an Naturjoghurt

Johannisbeerkaviar an Naturjoghurt

Kommen wir zu unserem ersten molekularen Rezept: Wir stellen Johannisbeerperlen her. Was wir hier tun, ist eine der bekanntesten Techniken der Molekulargastronomie. Der Vorgang wird als Sphärifizierung bezeichnet, das Ergebnis manchmal als künstlicher oder falscher Kaviar. Beginnen wir ein Mal mit den Grundlagen hinter dem Vorgang.

Die Idee hinter der Sphärifizierung ist es, eine Flüssigkeit tropfenweise zu gelieren. Dazu verwendet die molekulare Küche als Hilfsmittel normalerweise Alginat und Kalzium. Aber wie genau funktioniert das?

Weiterlesen



Gebackene Zucchini by annoyedkitten
Juli 4, 2011, 12:02
Filed under: Beilage, Low-Carb, Mediterrane Küche | Schlagwörter: , ,

Heute nur eine schnelle und simple Gemüsebeilage. Bei mir gab es dazu Gyros und Zaziki.

Weiterlesen



Paratha by annoyedkitten
Juni 9, 2011, 00:23
Filed under: Asiatische Küche, Beilage, Gebäck, Indische Küche | Schlagwörter: , , ,

Ein weiteres indisches Fladenbrot. Diese Variante wird mit geschmolzener Butter bestrichen und formt so mehrere Lagen.

Weiterlesen



Chapati by annoyedkitten
Juni 5, 2011, 11:10
Filed under: Asiatische Küche, Beilage, Gebäck, Indische Küche | Schlagwörter: , ,

Chapati ist ein einfaches, indisches Fladenbrot, dass dort zu fast jeder Mahlzeit gereicht wird. Es passt sehr gut zu allen Arten von Curry, aber ich esse es auch sehr gerne zum Grillen.

Weiterlesen



Aloo Gobi – Blumenkohl-Kartoffel-Curry by annoyedkitten

Ich liebe Blumenkohl. Ich mag es auch sehr gerne als Gemüse in Curry, aber ich habe es noch nie als Hauptzutat darin probiert. Als ich also dieses Blumenkohl-Kartoffel-Curry bei Titlis Busy Kitchen gefunden habe, musste ich es doch gleich mal testen. Man kann es mit Reis oder Brot als Hauptgericht essen, oder auch als Beilage zu Fleisch reichen.

Weiterlesen



Blumenkohl mit Krümmeln by annoyedkitten
April 27, 2011, 13:01
Filed under: Beilage | Schlagwörter: , ,

Blumenkohl mit Krümmeln war mein liebstes Gericht als Kind. Eigentlich war es fast das einzige Gemüse, dass ich überhaupt essen wollte. Mittlerweile esse ich natürlich auch anderes Gemüse, und Blumenkohl mag ich sehr gerne auch ohne Krümmel, aber dieses Gericht hat einfach etwas nostalgisches für mich. Und es ist natürlich immer noch sehr lecker. Weiterlesen