Mit Käse


Japanische Hamburger – Hanbaagu by annoyedkitten
November 14, 2011, 19:33
Filed under: Asiatische Küche, Japanische Küche | Schlagwörter: , ,

In Japan gibt es viele Gerichte, die aus dem Westen übernommen wurden und an die Landesküche angepasst sind. Omrice gehört dazu genau wie Hanbaagu, japanische Hamburger.
Dieses Gericht hat aber mehr mit unseren Frikadellen zu tun als mit amerikanischen Hamburgern. Das Fleisch wird mit Panko, Zwiebeln und Ei gemischt so dass es sehr locker wird. Die Hamburger werden dann meistens mit einer einfachen Sauce übergossen und mit gekochten Kartoffeln, Gemüse oder einfach Reis serviert.

Weiterlesen

Werbeanzeigen


Yakisoba-Pan by annoyedkitten
Juli 29, 2011, 13:15
Filed under: Asiatische Küche, Japanische Küche | Schlagwörter: , , , ,

Yakisoba-Pan ist in Japan ein beliebter Snack für zwischendurch, der in vielen Convenience Stores verkauft wird, und auch ein guter Weg um übrig gebliebenes Yakisoba zu verarbeiten. Für ein Yakisoba-Pan wird einfach ein Brötchen mit Yakisoba gefüllt, und mit japanischer Majonäse sowie Noriflocken abgerundet.
Es mag sich ungewöhnlich anhören, schmeckt aber sehr lecker, und ist es so einfach, dass man es kaum als Rezept bezeichnen kann.

Weiterlesen



Yakisoba-Bento by annoyedkitten
Juli 28, 2011, 15:39
Filed under: Asiatische Küche, Japanische Küche | Schlagwörter: , , , ,

Yakisoba sind japanische, gebratene Nudeln (Yaki bedeutet braten, Soba heißt Nudeln). Die Nudeln können vegetarisch, mit verschiedenen Arten Fleisch oder auch Meeresfrüchten zubereitet werden. Fasst immer darin sind Möhren, Zwiebeln und Kohl. Gewürzt wird das Gericht mit Sosu, einer Art angedickter, etwas süßerer Worcestershire Sauce.

Yakisoba sind sehr schnell und einfach herzustellen, und daher ideal für ein Bento geeignet. Da ich heute das Bento ziemlich ungeplant gemacht habe, gibt es dazu einen Nikuman, der von gestern übrig ist, sowie einige Heidelbeeren als Nachtisch. Die Blume besteht aus 2 Zuckerschoten, einer Scheibe Möhre und einem Stück Paprika und ist nur dazu da, das Bento optisch etwas aufzuwerten.

Hier sieht man übrigens auch, dass man für ein Bento nicht unbedingt eine Bento-Box braucht. Für dieses Bento habe ich eine normale Aufbewahrungsdose benutzt.

Weiterlesen



Nikuman by annoyedkitten
Juli 27, 2011, 14:02
Filed under: Asiatische Küche, Japanische Küche | Schlagwörter: , , ,

Nikuman sind gedämpfte Hefebrötchen mit einer Füllung aus Hackfleisch und Kohl. Sie sind die japanische Variante von Baozi und werden häufig als Imbiss an Straßenständen verkauft, eignen sich aber auch gut als Bento-Füllung.

Die Füllung kann nach belieben variiert werden, so gibt es auch Kareman (mit einer Curryfüllung und gelb gefärbtem Brötchen) Pizzaman (mit Tomatensauce, Käse und Fleisch) oder süße Anman (mit süßer Bohnenpaste) und Chocoman (mit Schokoladencreme)

Weiterlesen



Chawanmushi by annoyedkitten
Juni 22, 2011, 13:36
Filed under: Asiatische Küche, Japanische Küche, Low-Carb | Schlagwörter: , , , ,

Chawanmushi ist eine gedämpfte Eiercreme mit Huhn, Pilzen, Garnelen, Surimi und anderen Einlagen. Sie wird meistens als Vorspeise gegessen. Chawanmushi bedeutet wörtlich in der Teetasse gedämpft und wird somit oft in einer Teetasse serviert.
Weiterlesen



Tsukimi Udon by annoyedkitten
Juni 21, 2011, 13:34
Filed under: Asiatische Küche, Japanische Küche, Suppe | Schlagwörter: , , , ,

Tsukimi Udon (Mondschau Udon) sind ein traditionelles Herbstgericht, die am Tage der Mondschau, einer Art Erntedankfest, gegessen werden. Das pochierte (traditionell teilweise auch rohe) Ei darauf symbolisiert den Mond.

Weiterlesen



Bento mit Ingwerschwein und Tamagomaki by annoyedkitten
Juni 15, 2011, 11:48
Filed under: Asiatische Küche, Japanische Küche | Schlagwörter: , , ,

Da ich sehr von der japanischen Küche begeistert bin, komme ich auch um Bentos nicht herum. Bentos sind das japanische Pausenbrot, auch wenn diese Aussage dem Produkt kaum Rechnung trägt. Eigentlich ist es eine komplette Mahlzeit, kondensiert auf eine einzelne Bento-Box. Diese können einlagig sein und wenig anders aussehen wie unsere Tupperdosen, aber auch zweilagige, bunte Dosen mit eigenen Plastiktrennern, Stäbchen und Täschchen gibt es.

In einem Bento findet man eigentlich alles, was man bei einer normalen japanischen Mahlzeit auch findet, abgesehen von der Suppe. Reis oder Nudeln, Fleisch oder Fisch, Ei, Gemüsebeilagen und Dessert finden auf kleinen Raum gequetscht Platz. Dabei kann die Zusammenstellung der Zutaten nach Nähwert, Farbe und Textur eine Kunst für sich sein.

Ich selber koche nur selten Bentos, weil es doch durchaus etwas Arbeit ist, da man viele verschiedene Gerichte in kleinen Mengen zubereitet, aber für unseren Rollenspielmaraton habe ich mich doch mal wieder an einem Bento für meinen Freund versucht.

In der ersten Lage ist weißer Reis, den ich am Abend vorher gekocht habe, verziert mit Kalonji, daneben Ingwerschwein.

In der zweiten Lage einige Scheiben Tamagomaki (Eirolle), eine Muffinform mit Bohnen und Aburaage (frittierter Tofu) und Stachelbeeren als Nachtisch.

Weiterlesen