Mit Käse


Low-Carb Apfelpfannkuchen by annoyedkitten
Oktober 31, 2011, 15:44
Filed under: Dessert, Low-Carb | Schlagwörter: , , , , , ,

Dies ist ein sehr schneller und einfacher low-carb Nachtisch oder Snack. Eigentlich ist es mehr ein Omelett als ein Pfannkuchen, da Eier die Hauptzutat sind, aber durch das Proteinpulver trifft es den Geschmack von Pfannkuchen schon recht gut und ist nicht zu eiig.
Es schmeckt natürlich auch ohne den Apfel als normaler Pfannkuchen.

Apfelpfannkuchen (1 Pfannkuchen)
Zubereitungszeit 10 Minuten

  • 2 Eier
  • 1 1/2 El Proteinpulver
  • 2 El Milch
  • Süßstoff nach Geschmack
  • 1/4 Apfel
  • 1 Tl Öl

Die Eier in eine Schüssel schlagen. Das Proteinpulver, Milch und Süßstoff einrühren, bis der Teig glatt und dickflüssig ist. Gegebenenfalls nach etwas Proteinpulver einrühren, die Konsistenz variiert mit verschiedenen Pulvern.

Den Apfel schälen und in feine Würfel schneiden. Zum Pfannkuchenteig geben und einrühren.

In einer Pfanne auf mittlerer Stufe das Öl erhitzen. Den Teig hinein geben und einige Minuten warten bis die Masse fast komplett gestockt ist. Vorsichtig den Rand lösen und den Pfannkuchen wenden. Die andere Seite braten bis sie leicht braun ist.

Werbeanzeigen

3 Kommentare so far
Hinterlasse einen Kommentar

Sieht gut aus!

Kommentar von mcfancy

brauche ich unbedingt proteinpulver ?? hab keiiins !!!

Kommentar von dunja

Ich hab bei den Pfannkuchen keine anderen Varianten ausprobiert aber wenn es dir darum geht auf Mehl und Proteinpulver zu verzichten könntest du Mandelmehl oder andere fein gemahlene Nüsse verwenden.

Kommentar von annoyedkitten




Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: