Mit Käse


Huhn Marengo by annoyedkitten
Oktober 27, 2011, 12:37
Filed under: Französische Küche, Low-Carb | Schlagwörter: , , , , , ,

Huhn Marengo ist ein französisches Gericht, dass angeblich von Napoléons Koch für diesen nach der Schlacht von Marengo aus schnell zusammengesuchten Zutaten zubereitet wurde.
Es besteht aus Huhn in einer Tomaten-Weißweinsauce mit Pilzen und Kräutern. Traditionell gibt es dazu geröstetes Weißbrot, aber man kann es natürlich auch mit Reis oder Nudeln servieren.

Huhn Marengo (1 Portion)

  • 1/2 Hühnerbrust
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Olivenöl
  • 1 El Mehl
  • 60ml Weißwein
  • 1 kleine Dose Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/2 Tl Thymian
  • 1/2 Tl Rosmarin
  • 1 Lorbeerblatt
  • Salz + Pfeffer
  • 1 Tl Zucker
  • 150g Champignons
  • ggf. Hühnerbrühe
  • Petersilie

Das Huhn säubern und in Streifen schneiden. Die Zwiebel und Knoblauch schälen und würfeln. Die Champignons in Scheiben schneiden.

In einer Pfanne auf hoher Stufe das Olivenöl erhitzen. Das Huhn hineingeben und braten bis alle Stücke runherum weiß sind. Dann die Zwiebel hinzugeben und braten bis sie braun werden. Das Mehl hinzugeben und unter unter rühren 2 Minuten kochen lassen.

Mit dem Weißwein ablöschen und die Tomaten hinzugeben. Die Mischung aufkochen lassen und auf Mittel herunter schalten. Den Knoblauch, Zucker und die Gewürze hinzugeben und 5 Minuten simmern lassen.

Die Champignons unterrühren. Wenn die Sauce schon sehr dick ist etwas Hühnerbrühe zugießen. Etwa 10 Minuten köcheln lassen, bis die Champignons gar sind, und die Sauce die gewünschte Konsistenz erreicht hat. Direkt vor dem Servieren mit ordentlich Petersilie bestreuen. (Natürlich habe ich gerade heute für das Foto vergessen Petersilie zu kaufen, aber denkt euch die einfach dazu)

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: