Mit Käse


Mohn-Käsekuchen by annoyedkitten
Oktober 26, 2011, 12:16
Filed under: Gebäck | Schlagwörter: , , , , ,

Meine Mutter hat Geburtstag, also wollte ich ihr einen besonderen Kuchen backen. Da sie Mohn und Käsekuchen liebt, passt ein Mohn-Käsekuchen natürlich sehr gut ins Bild.
Ich würde den Kuchen aber auch nur bei besonderen Gelegenheiten wieder backen. Er schmeckt zwar sehr lecker, ist aber mit den drei einzelnen Zubereitungen doch ziemlich aufwendig und sorgt für eine Menge dreckiges Geschirr.

Käse-Mohnkuchen (20cm Springform)
Zubereitungszeit 120 Minuten

  • 125g Mehl
  • 90g Butter
  • 100g Zucker
  • 1 Eigelb
  • 1 Ei
  • 125g gemahlener Mohn
  • 60 ml Milch
  • 2 Tl Zitronenabrieb
  • 2 Tl Zitronensaft
  • 250g Quark
  • 100g Schmand
  • 1 El Stärke
  • Priese Salz

Das Mehl mit 25g Zucker, Salz, einem Eigelb und 65g Butter vermischen und schnell zu einem Teig verkneten. In Alufolie wickeln und 1 Stunde kalt stellen.

Die Milch, 25g Butter, 25g Zucker und 1 Tl Zitronenabrieb in einem Topf zum Kochen bringen. Mischen bis Butter und Zucker aufgelöst sind. Die Masse vom Herd nehmen und den Mohn unterrühren. Den Topf mit einem Küchentuch abdecken und die Masse etwas ziehen lassen.

Die Springform einfetten und mit Grieß oder Paniermehl bestreuen. Den Teig ausrollen und die Form damit auskleiden. Etwa 4 cm Rand hochziehen. Die Mohnmasse einfüllen und fest andrücken.

Den Backofen auf 170°C vorheizen.

Für die Quarkmasse das Ei trennen und das Eiweiß steif schlagen. Dann die restlichen 50g Zucker einrieseln lassen.

Den Quark, Schmand, Eigelb,Stärke, Zitronenabrieb und -Saft zu einer glatten Masse verrühren. Den Eischnee dazu geben und vorsichtig unterheben. Die Quarkfüllung auf den Mohn geben und glatt streichen.

Den Backofen auf 160°C Umluft herunter stellen und den Kuchen für 35 Minuten auf einer unteren Einschubleiste backen. Dann die Hitze auf 180°C hochstellen und den Kuchen auf die mittlere Leiste verlagern damit er etwas Farbe bekommt. Weitere 10 Minuten backen, dann den Backofen ausstellen, und den Kuchen im geschlossenen Ofen langsam abkühlen lassen. So reißt die Quarkfüllung nicht auf.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: