Mit Käse


Fajitas by annoyedkitten
Juni 29, 2011, 13:55
Filed under: Amerikanische Küche | Schlagwörter: , , , ,

Ich hatte noch Tortillas von gestern übrig und auch noch etwas Rindfleisch im Froster, was liegt also näher als Fajitas.

Fajita ist scharf gebratenes Rindfleisch, heutzutage auch gerne Huhn oder Schwein, das mit Gemüse in einem Tortilla gegessen wird. Ursprünglich wurden Fajitas aus minderwertigem Rindfleisch hergestellt und werden daher lange in einer sauren Marinade eingelegt um es zarter zu machen.

Fajita (1 Portion)
Zubereitungszeit 15 Minuten + Marinierzeit

  • 150g Rindfleisch
  • 1 Knoblauchzehe
  • 2 Limetten
  • 1 Tl gemahlener Koriander
  • 1 Tl Sojasauce
  • 1 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Cayennepfeffer
  • 1 Tl brauner Zucker
  • Salz + Pfeffer
  • 1-2 Tortillas
  • 1/2 Paprika
  • 1 Zwiebel
  • 1 El Öl
  • Salsa, Sour Creme oder Guacamole
  • Salat, geriebener Käse, Tomate etc. nach Wunsch

Das Rindfleisch entgegen der Masserung in Streifen schneiden. Die Limetten auspressen, den Knoblauch pressen oder fein hacken. Mit Sojasauce, Koriander, Kümmel, Cayennepfeffer, Zucker und Pfeffer vermischen und das Fleisch darin mehrere Stunden marinieren.

Die Paprika in Streifen schneiden, die Zwiebel grob würfeln. Das Öl in einer Pfanne auf hoher Stufe erhitzen, und das Fleisch darin scharf anbraten, bis es sein Wasser verliert und braun wird. Das Fleisch aus der Pfanne nehmen und beiseite stellen. In der Pfanne nun die Paprika und Zwiebeln mit einer Priese Salz einige Minuten anbraten, bis sie weich werden.

Die Tortilla in der Mikrowelle 20 Sekunden erwärmen. Mit Sauce der Wahl bestreichen, Fleisch und Gemüse hinzufügen, nach Wunsch mit weiteren Zutaten belegen und dann einrollen.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: