Mit Käse


Schokoladenkuchen mit Ganacheüberzug by annoyedkitten
Mai 28, 2011, 19:38
Filed under: Dessert, Gebäck | Schlagwörter: ,

Ich liebe diesen Schokoladenkuchen. Er ist saftig, schokoloadig und so einfach zu machen. Außerdem werden nur Zutaten benötigt, die man eigentlich eh immer im Haus hat. Ideal für den plötzlichen Schoko-Kohldampf also. 😉

Dieses Wochenende hat mein Freund Geburtstag, und so habe ich für die Party einen etwas größeren Kuchen mit Pinguinthema aus diesem Rezept gemacht. Die Pinguine, Geschenke und Bäume sind aus gefärbtem Marzipan modelliert, die Igloos sind einfach umgedrehte Muffins. Den ganzen Kuchen habe ich dann mit weißer Ganache überzogen und mit Kokosflocken bestreut.

Schokoladenkuchen(für eine 20×20 Brownieform o.ä.)
Zubereitungszeit 40 Minuten

  • 200g Mehl
  • 200g Zucker
  • 25g Kakaopulver
  • 1 Tl Backpulver
  • 1 Tl Natron
  • Prise Salz
  • 75g geschmolzene Butter
  • 250ml warmes Wasser
  • 1 El Zitronensaft
  • 10 Tropfen Vanillearoma

Die trockenen Zutaten in die ungefettete Form geben und vermischen. Die feuchten Zutaten darüber geben und alles mit einer Gabel durchmischen. Im Ofen bei 180°C für etwa 35 Minuten backen. In der Zwischenzeit den Überzug vorbereiten.

Ganacheüberzug
Zubereitungszeit 75 Minuten

  • 150g Zartbitterkuvertüre
  • 160ml Sahne
  • 1 El Butter

oder:

  • 200g weiße Kuvertüre
  • 100 ml Sahne
  • 1El Butter

oder

  • 175g Vollmilchkuvertüre
  • 115ml Sahne
  • 1 El Butter

Den Ganacheüberzug kann man in jeder Schokoladenvariante herstellen, die man mag. Da die Festigkeit des Überzugs mit dem Anteil der Kakaobutter in der Schokolade variiert, muss man das Schoko-Sahne-Verhältnis an die Art der Schokolade anpassen. Die restliche Zubereitung verläuft aber gleich.

Die Kuvertüre fein hacken und in eine Schüssel geben. Die Sahne und Butter zum kochen bringen und sofort über die Schokolade gießen. 5 Minuten stehen lassen, so dass die heiße Sahne die Schokolade schmelzen kann. Dann gründlich rühren, bis die Masse völlig glatt ist.

Die Ganache etwa 1 Stunde stehen lassen, bis sie fester wird. Nun entweder die Ganache sofort auf den Kuchen streichen, oder für eine lockerere Konsistenz mit dem Rührer aufschlagen, bis die Masse fluffig und etwas heller wird.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: