Mit Käse


Chicken Pot Pie by annoyedkitten
April 20, 2011, 16:14
Filed under: Amerikanische Küche, Low-Carb | Schlagwörter: , , ,

Ich gucke sehr gerne Good Eats, eine amerikanische Kochshop mit Alton Brown. Immer sehr informativ und unterhaltsam.
Jedenfalls hat mich eine Episode inspiriert mal Chicken Pot Pie zu probieren, ein amerikanischer Auflauf aus Huhn und Gemüse in einer weißen Sauce mit einer Blätterteigkruste oben drauf.
Meine Mutter war zum Geschmackstest geladen, und wir waren beide begeistert. Die Füllung ist würzig und cremig und wird gut durch den knusprigen Blätterteig ergänzt. Weiterlesen

Werbeanzeigen


Gebackener Fenchel mit Parmesan by annoyedkitten
April 19, 2011, 13:00
Filed under: Beilage, Low-Carb | Schlagwörter: , ,

Ich war auf der Suche nach einer Gemüsebeilage für mein Cordon Bleu und bin über dieses furchtbar lecker aussehende Rezept bei For the love of Cooking gestolpert. Ich habe häufig Fenchel da, weil es eine Delikatesse für meine Kaninchen ist, muss aber zugeben, dass ich dieses Gemüse selber noch nie gegessen habe. Und da es so wenig Arbeit ist, einfach schneiden, würzen und ab in den Ofen, konnte ich nicht widerstehen ihn endlich mal zu probieren.

Ich fürchte nur, dass ich ihn etwas zu dünn geschnitten haben und etwas zu lange im Ofen hatte, da die äußere Schicht etwas zäh und faserig war. Weiterlesen



Djuvec-Reis by annoyedkitten
April 18, 2011, 17:35
Filed under: Beilage, Mediterrane Küche | Schlagwörter: ,

Wie versprochen, hier mein Rezept für Djuvec-Reis.

Ich koche nur noch mit braunem Reis, das  Rezept lässt sich natürlich auch mit weißem Reis kochen. Da brauner Reis länger kochen muss als Weißer einfach 50ml je von der Brühe und den passierten Tomaten abrechnen. Sollte der Topf trocken werden, bevor der Reis durch ist, einfach etwas mehr Flüssigkeit zugeben.

Statt Mais sind auch Erbsen eine beliebte Option, ich hatte nur einfach noch eine Dose Mais offen. Weiterlesen



Gyrospfanne by annoyedkitten
April 17, 2011, 15:01
Filed under: Low-Carb, Mediterrane Küche | Schlagwörter: , , ,

Ich hatte mal wieder Lust auf etwas mediterranes, aber gleichzeitig keine Lust auf viel Mühe und Dreck und auch nicht viele Zutaten da. Daher habe ich nur ein schnelles Pfannengericht gekocht, mit Schweinefleisch, Zucchini und Paprika. Dazu gab es Djuvec-Reis. Weiterlesen



Kirsch-Käsekuchen by annoyedkitten
April 16, 2011, 20:34
Filed under: Gebäck | Schlagwörter: ,

Heute wollte ich mal wieder backen. Unter der Woche versuche ich mir ja süße Sachen zu verkneifen, aber am Wochenende muss ich einfach backen.

Deswegen habe ich mir heute einen kleinen Käsekuchen mit Kirschen  gebacken. Da der Kuchen keinen Boden hat, geht die Zubereitung schnell und macht wenig Dreck. Und der Kuchen ist sehr weich und cremig geworden *yam*. Das Rezept ist für eine 20cm Ø Form, das reicht locker für mich und meiner Mutter kann ich auch noch ein paar Stücke abgeben. Weiterlesen



Gebratene Gyoza by annoyedkitten
April 15, 2011, 14:01
Filed under: Japanische Küche | Schlagwörter: ,

Nachdem ich in den letzten Tagen eher auf die amerikanische Küche eingegangen bin, möchte ich euch heute eins meiner japanischen Lieblingsgerichte näher bringen: Gyoza. Gyoza sind eine Art asiatische Ravioli, Teigtaschen gefüllt mit einer Hackfleisch-Kohl-Füllung, die entweder gekocht, gebraten, gedünstet oder frittiert werden.

Ich werde euch zeigen, wie man die gebratene Version, auch genannt Yaki-Gyoza kocht. Ihr werdet wahrscheinlich alle Zutaten für dieses Gericht mit Ausnahme der Gyoza-Teigblätter in jedem Supermarkt bekommen können. Die Teigblätter bekommt man gefroren bei den meisten Asia-Läden, man kann sie aber auch einfach selber herstellen, wenn man keine Quelle dafür finden kann. Weiterlesen



Hühnchen Parmesan by annoyedkitten
April 13, 2011, 14:36
Filed under: Amerikanische Küche, Italienische Küche | Schlagwörter: ,

Chicken Parmesan ist ein weiter italo-amerikanischer Klassiker. Die Hühnerbrust wird hierbei paniert, angebraten und dann zusammen mit einer Tomatensauce mit Mozzarella und Parmesankäse überbacken.

Auch hier gibt es unzählige Abwandlungen des Gerichts. Bei größeren Mengen bevorzuge ich zum Beispiel die Version von Food Wishes, bei der die Hühnerbrüste nicht paniert werden, sondern in Tomatensauce schwimmen und mit einer saftig-knusprigen Crouton-Käse Kruste überbacken sind.

Für mich alleine mache ich aber eine klassischere Version mit Parmesan-Kräuter-Panade. Weiterlesen