Mit Käse


Rhabarber-Crumble by annoyedkitten
April 28, 2011, 12:08
Filed under: Amerikanische Küche, Dessert | Schlagwörter: ,

Ein Crumble, oder auch Crisp genannt, ist ein britisches oder amerikanisches Dessert aus Früchten mit einer Streuselkruste. Neben Rhabarber werden auch gerne Füllungen aus verschiedenen Beeren, Pfirsich oder Pflaumen benutzt. Diese werden einfach gesüßt und mit Streuseln aus Zucker, Mehl und Butter, manchmal auch noch Haferflocken und Nüssen überbacken.

Ein Crumble ist sehr praktisch, weil man fast jede Frucht nehmen kann, die man gerade hat, und man es schnell und einfach vorzubereiten kann. Und es schmeckt einfach toll frisch aus dem Ofen mit einer Kugel Eis.

Rabarber-Crumble (2-3 Portionen)

  • 2 Stangen Rhabarber
  • 50g frische Himbeeren
  • Süßstoff entsprechend 50g Zucker
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 Tl Limettenzest
  • 50g brauner Zucker
  • 40g Mehl
  • 40g Butter
  • 20g Haferflocken
  • 1 Priese Salz
  • 1 Tl Zimt

Die Enden und Spitzen vom Rhabarber entfernen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. In eine Auflaufform füllen, die Himbeeren dazu geben. Den Süßstoff, Limettensaft- und Zest hinzugeben und untermischen.

Für die Streusel Mehl, Zucker, Haferflocken, Salz und Zimt vermischen. Die Butter mit einer Gabel einarbeiten, bis die Butterstücke die gleiche Größe haben wie die Haferflocken. Deckend über die Früchte verteilen.

Im Backofen bei 190°C etwa 30 Minuten backen, bis die Kruste golden-braun ist, und die Früchte saftig blubbern.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: