Mit Käse


Osterzopf by annoyedkitten
April 24, 2011, 10:25
Filed under: Gebäck | Schlagwörter: ,

Osterzopf mache ich jedes Jahr am Karsamstag für mich und meine Familie. Es ist ein simples, lockeres Hefegebäck mit einem leichten Zitronengeschmack und nur leicht süß so dass es neben süßen Aufstrichen auch gut zu Butter, Ei und Salz schmeckt. Ein Zopf wurde leider etwas zu dunkel, deswegen habe ich den mit Zuckerguss überzogen.

Osterzopf (2 große Zöpfe oder 4 kleine)
Zubereitungszeit 1 Stunde + 12-14 Stunden Ruhezeit

  • 1 Paket Trockenhefe
  • 60 ml warmes Wasser
  • 90g Zucker
  • 4 Eier
  • 1 El geriebene Zitronenschale
  • 2 El Zitronensaft
  • 2 El Öl
  •  1Tl Salz
  • 6 El geschmolzene Butter
  • 60ml warme Milch
  • 500g Mehl + mehr

Die Hefe mit dem warmen Wasser und 40g Zucker in eine Schüssel geben und 10 Minuten gehen lassen.

Eier, Zitronenschale und 1 El Saft, Öl, Salz, und 50g Zucker vermischen. Die aufgegangene Hefemischung dazugeben, sowie die Milch und die Butter. Das Mehl in 100g Schritten zugeben und jeweils gründlich vermengen. Mit Küchenmaschine oder Händen so lange kneten und mehr Mehl hinzugeben bis der Teig sich zwar noch etwas klebrig anfühlt, aber nicht mehr an den Händen kleben bleibt. Den Teig zudecken und 10-12 Stunden im Kühlschrank gehen lassen.

Nachdem der Teig aufgegangen ist 1 El Zitronensaft einkneten, damit die Hefe wieder in Gang kommt. Den Teig in 2 oder 4 Teile teilen. Diese jeweils in 3 Stränge teilen und in Zöpfe formen. Die Zöpfe 2 Stunden an einem warmen Ort, z.B. dem geschlossenen Backofen gehen lassen.

Danach den Backofen auf 180°C aufheizen und die Zöpfe etwa 20-25 Minuten backen bis sie leicht gebräunt sind.

Werbeanzeigen

Schreibe einen Kommentar so far
Hinterlasse einen Kommentar



Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s



%d Bloggern gefällt das: