Mit Käse


Pie Teig by annoyedkitten
April 30, 2011, 12:30
Filed under: Amerikanische Küche, Dessert, Gebäck | Schlagwörter: ,

Ich liebe Pies und Galettes, aber leider gibt es in Deutschland keinen praktischen, fertigen Pie Teig zu kaufen. Pie Teig selber zu machen ist nicht schwer, nur etwas aufwendig. Am besten fängt man am Tag vorher an, damit der Teig über Nacht ruhen kann.

Dieses Rezept ist für einen offenen Pie oder eine Galette. Für einen gedeckten Pie einfach die Zutaten verdoppeln. Weiterlesen



Rhabarber-Crumble by annoyedkitten
April 28, 2011, 12:08
Filed under: Amerikanische Küche, Dessert | Schlagwörter: ,

Ein Crumble, oder auch Crisp genannt, ist ein britisches oder amerikanisches Dessert aus Früchten mit einer Streuselkruste. Neben Rhabarber werden auch gerne Füllungen aus verschiedenen Beeren, Pfirsich oder Pflaumen benutzt. Diese werden einfach gesüßt und mit Streuseln aus Zucker, Mehl und Butter, manchmal auch noch Haferflocken und Nüssen überbacken.

Ein Crumble ist sehr praktisch, weil man fast jede Frucht nehmen kann, die man gerade hat, und man es schnell und einfach vorzubereiten kann. Und es schmeckt einfach toll frisch aus dem Ofen mit einer Kugel Eis.

Rabarber-Crumble (2-3 Portionen)

  • 2 Stangen Rhabarber
  • 50g frische Himbeeren
  • Süßstoff entsprechend 50g Zucker
  • Saft 1/2 Limette
  • 1 Tl Limettenzest
  • 50g brauner Zucker
  • 40g Mehl
  • 40g Butter
  • 20g Haferflocken
  • 1 Priese Salz
  • 1 Tl Zimt

Die Enden und Spitzen vom Rhabarber entfernen, längs halbieren und in Scheiben schneiden. In eine Auflaufform füllen, die Himbeeren dazu geben. Den Süßstoff, Limettensaft- und Zest hinzugeben und untermischen.

Für die Streusel Mehl, Zucker, Haferflocken, Salz und Zimt vermischen. Die Butter mit einer Gabel einarbeiten, bis die Butterstücke die gleiche Größe haben wie die Haferflocken. Deckend über die Früchte verteilen.

Im Backofen bei 190°C etwa 30 Minuten backen, bis die Kruste golden-braun ist, und die Früchte saftig blubbern.



Blumenkohl mit Krümmeln by annoyedkitten
April 27, 2011, 13:01
Filed under: Beilage | Schlagwörter: , ,

Blumenkohl mit Krümmeln war mein liebstes Gericht als Kind. Eigentlich war es fast das einzige Gemüse, dass ich überhaupt essen wollte. Mittlerweile esse ich natürlich auch anderes Gemüse, und Blumenkohl mag ich sehr gerne auch ohne Krümmel, aber dieses Gericht hat einfach etwas nostalgisches für mich. Und es ist natürlich immer noch sehr lecker. Weiterlesen



Grünes Hühnercurry by annoyedkitten
April 26, 2011, 13:20
Filed under: Asiatische Küche, Low-Carb | Schlagwörter: , , ,

Gestern hatte ich mich wieder mit einigen Freunden zum Rollenspielen getroffen. Wir hatten uns etwas zu Essen bestellt und ich hatte mich schon sehr auf mein grünes Hühnercurry gefreut. Nur leider ist der Lieferant nie aufgetaucht, erreichen konnte man auch keinen und so haben wir nach fast 2 Stunden wo anders schnell Pizza und Nudeln bestellt.

Da ich nun mein gewünschtes Curry nicht bekommen habe, musste ich es mir heute also selber kochen. Schmeckt ja auch noch besser selber gemacht. Die grüne Currypaste bekommt man heutzutage in jedem größeren Supermarkt, für die Fischsauce muss man wahrscheinlich einen Asialaden aufsuchen.

Dieses Gericht ist ziemlich scharf. Wenn man es lieber etwas milder mag die Chilischote ganz weglassen und mit 1 Tl Currypaste anfangen. Dann während das Gemüse kocht abschmecken und gegebenenfalls noch etwas Currypaste einrühren. Weiterlesen



Osterzopf by annoyedkitten
April 24, 2011, 10:25
Filed under: Gebäck | Schlagwörter: ,

Osterzopf mache ich jedes Jahr am Karsamstag für mich und meine Familie. Es ist ein simples, lockeres Hefegebäck mit einem leichten Zitronengeschmack und nur leicht süß so dass es neben süßen Aufstrichen auch gut zu Butter, Ei und Salz schmeckt. Ein Zopf wurde leider etwas zu dunkel, deswegen habe ich den mit Zuckerguss überzogen. Weiterlesen



Empanadas mit Huhn by annoyedkitten
April 22, 2011, 11:27
Filed under: Amerikanische Küche, Gebäck, Mediterrane Küche | Schlagwörter: , , ,

Ich hatte noch eine halbe, gebratene Hühnerbrust von dem Pot Pie gestern übrig, und war auf der Suche nach einem Rezept, um diese zu verbrauchen, und das ich gleichzeitig zum Rollenspielabend mitnehmen kann.

Zufällig bin ich über ein Rezept für Empanadas mit Hühnchenfüllung gestolpert, und musste die Gelegenheit gleich wahrnehmen, da ich eigentlich schon länger mal Empanadas probieren wollte. Weiterlesen



Rhabarber-Erdbeer-Terrine by annoyedkitten
April 20, 2011, 16:45
Filed under: Dessert, Low-Carb | Schlagwörter: , , , ,

Woohoo, Rhabarberzeit!
Ich liebe Rhabarber, am liebsten als Blechkuchen, Muffin oder Torte. Da ich aber nun versuche, mich etwas mit dem Backwerk zurück zu halten (zumindest bis zum Wochenende), habe ich nach einer etwas harmloseren Variante gesucht, mein Liebstes Saisonobst zu verarbeiten.
Bei Simply Recipes bin ich auch tatsächlich auf eine sehr hübsche Rhabarber-Erdbeer-Terrine gestoßen, die ich gleich mal ausprobieren musste. Das Ergebnis ist sehr lecker, aber ich denke im Gegensatz zum Originalrezept habe ich zu sehr am Zitronensaft gespart, es könnte ruhig noch sauerer sein. Weiterlesen



Chicken Pot Pie by annoyedkitten
April 20, 2011, 16:14
Filed under: Amerikanische Küche, Low-Carb | Schlagwörter: , , ,

Ich gucke sehr gerne Good Eats, eine amerikanische Kochshop mit Alton Brown. Immer sehr informativ und unterhaltsam.
Jedenfalls hat mich eine Episode inspiriert mal Chicken Pot Pie zu probieren, ein amerikanischer Auflauf aus Huhn und Gemüse in einer weißen Sauce mit einer Blätterteigkruste oben drauf.
Meine Mutter war zum Geschmackstest geladen, und wir waren beide begeistert. Die Füllung ist würzig und cremig und wird gut durch den knusprigen Blätterteig ergänzt. Weiterlesen



Gebackener Fenchel mit Parmesan by annoyedkitten
April 19, 2011, 13:00
Filed under: Beilage, Low-Carb | Schlagwörter: , ,

Ich war auf der Suche nach einer Gemüsebeilage für mein Cordon Bleu und bin über dieses furchtbar lecker aussehende Rezept bei For the love of Cooking gestolpert. Ich habe häufig Fenchel da, weil es eine Delikatesse für meine Kaninchen ist, muss aber zugeben, dass ich dieses Gemüse selber noch nie gegessen habe. Und da es so wenig Arbeit ist, einfach schneiden, würzen und ab in den Ofen, konnte ich nicht widerstehen ihn endlich mal zu probieren.

Ich fürchte nur, dass ich ihn etwas zu dünn geschnitten haben und etwas zu lange im Ofen hatte, da die äußere Schicht etwas zäh und faserig war. Weiterlesen



Djuvec-Reis by annoyedkitten
April 18, 2011, 17:35
Filed under: Beilage, Mediterrane Küche | Schlagwörter: ,

Wie versprochen, hier mein Rezept für Djuvec-Reis.

Ich koche nur noch mit braunem Reis, das  Rezept lässt sich natürlich auch mit weißem Reis kochen. Da brauner Reis länger kochen muss als Weißer einfach 50ml je von der Brühe und den passierten Tomaten abrechnen. Sollte der Topf trocken werden, bevor der Reis durch ist, einfach etwas mehr Flüssigkeit zugeben.

Statt Mais sind auch Erbsen eine beliebte Option, ich hatte nur einfach noch eine Dose Mais offen. Weiterlesen